https://sellio.store/pl/page/87/     https://fashionetta.org/pl/page/87/     https://home-partner.org/pl/page/87/     https://car-paradise.org/pl/page/87/     https://car-accessories.net/pl/page/87/     https://modeo-shop.com/pl/page/87/     https://wibratory.net/pl/page/87/     https://etui-empire.com/pl/page/87/     https://e-papierosy.org/pl/page/87/     https://ero-land.org/pl/page/87/     https://lampy-sklep.com/pl/page/87/     https://desteo.org/pl/page/87/     https://shopara.org/pl/page/87/     https://shopme-online.org/pl/page/87/     https://shopinio.org/pl/page/87/     https://shopopolis.org/pl/page/87/     https://shoporama.org/pl/page/87/     https://desuto.org/pl/page/87/     https://shopsy-online.org/pl/page/87/     https://e-shopsy.org/pl/page/87/     https://vandershop.net/pl/page/87/    https://int-news.info/    https://web-business.info/pl/

EINE REVOLUTION IM ARBEITSLEBEN – WIE KANN MAN SIE DURCHFÜHREN, OHNE SIE ZU BEREUEN?

Wahrscheinlich erlebt jeder von uns in seinem Berufsleben Momente der Krise. Das ist völlig normal – schließlich verändern wir uns ständig, unsere Bedürfnisse, Ambitionen und Ziele sind unterschiedlich, und auch die Umstände ändern sich. Kein Wunder, dass wir hin und wieder das Gefühl haben, alles auf den Kopf zu stellen und unser Unternehmen, unsere Position, unseren Beruf oder sogar unser Land zu wechseln. Wie kann man eine solche berufliche Revolution durchführen, um sie später nicht zu bereuen? In diesem Beitrag werden Sie meine Methoden kennenlernen.

Karriererevolution – ist sie das überhaupt wert?

Das Wort Revolution wird im Berufsleben oft in einer recht bedrohlichen Weise verwendet. Sie ist mit Risiko und Gefahr verbunden, aber auch mit großer Zufriedenheit, wenn alles gut geht. Gibt es überhaupt so etwas wie eine Revolution? Es ist einfach eine Veränderung in der Art und Weise, wie Sie bei der Arbeit arbeiten. Eine solche Veränderung kann Ihre Position (z. B. bei einer Beförderung in eine höhere Position), das Unternehmen, seinen Hauptsitz (hier meine ich z. B. den Umzug in ein Unternehmen am anderen Ende der Welt), aber auch… Ihren Beruf betreffen.

Der Wunsch nach einer solchen Revolution entsteht in vielen verschiedenen Momenten des Lebens. Für manche Menschen ist dies mit Veränderungen in ihrem Privatleben verbunden, nach denen sie das Bedürfnis haben, ihre Umgebung und die Menschen, mit denen sie in Kontakt sind, völlig neu zu erleben. Manche Menschen wollen etwas an ihrem Arbeitsplatz ändern, weil sie stagnieren, z. B. nachdem sie viele Jahre lang die gleichen Aufgaben in einer Position ausgeführt haben. Andere sind von Natur aus experimentierfreudig und probieren immer wieder etwas Neues aus, oder sie wollen ihr Gehirn anregen und sich regelmäßig selbst herausfordern, sich motivieren, zu lernen und zu wachsen.

Es spielt keine Rolle, welcher Grund Sie antreibt – das Wichtigste ist, dass Sie sich nach der Revolution einfach gut fühlen. Ich habe mir auch die Erlaubnis gegeben, meine berufliche Laufbahn im Jahr 2020 zu ändern, und obwohl es schwierige Momente gibt, bereue ich es überhaupt nicht. Was ich jetzt tue, ist das Ergebnis dessen, was in meinem Leben schon immer passiert ist und was ich wirklich für mich wollte. Wollen Sie auch nicht bereuen, dass Sie Ihr Leben revolutioniert haben? Sehen Sie, wie Sie Ihre Realität mit Ihrem Kopf verändern können.

Schritt eins: Hören Sie sich selbst zu

Wenn Sie eine Entscheidung treffen wollen, die Ihr Leben betrifft und die Sie später nicht bereuen wollen, lassen Sie sich Zeit und hören Sie vor allem auf sich selbst. Ihre Gedanken mögen wie ein verworrenes Netz erscheinen, das schwer zu durchschauen ist. Machen Sie Ihren Geist und Ihr Herz frei, versuchen Sie zu entwirren, was in ihnen auftaucht, damit Sie sich zu 100 % sicher sein können, was Sie wirklich bei Ihren Entscheidungen leitet. Vermeiden Sie Chaos und unüberlegte Entscheidungen aus dem Bauch heraus und verwechseln Sie dies nicht mit Intuition. Ich empfehle Ihnen, in tiefer Meditation bei sich selbst zu bleiben. Ich weiß, dass es nicht leicht ist, zumindest am Anfang. Wie geht man damit um? Probieren Sie es zunächst aus, lassen Sie Zweifel zu und tun Sie es regelmäßig. Sie brauchen keine fortgeschrittenen Techniken zu beherrschen – setzen Sie sich einfach einmal am Tag 15 Minuten lang in die Stille und schaffen Sie vorher die richtigen Bedingungen für sich. In meinem Shop Laparica finden Sie weißen Salbei und Palo Santo, die als natürliche Räucherstäbchen die Luft von negativer Energie und verschiedenen Arten von energetischen Anhaftungen (z.B. in Verbindung mit Ihrem Chef) reinigen und diekonzentriere dich auf dein inneres Selbst. Konzentrieren Sie sich während der Meditation auf Fragen wie diese:

  • Will ich das wirklich?
  • Was wünsche ich mir für mich selbst?
  • Wo möchte ich in meinem Leben stehen?
  • Findet der Gedanke, den Arbeitsplatz zu wechseln, wirklich Anklang bei mir?

Schritt drei: Hören Sie auf Ihren Körper

Während der stillen Meditation ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören – die Antworten, die er gibt, werden die sein, die Sie wollen. Stellen Sie sich Fragen zu Ihrer aktuellen Situation und Ihren Wünschen für die Zukunft und versuchen Sie zu fühlen, wie Ihr Atem, Ihre Muskeln und Ihr Blutdruck reagieren. Bleiben Sie bei einem bestimmten Gedanken stehen, stellen Sie ihn sich als 3D-Objekt vor, das Sie mit Ihren Fingern drehen und betrachten können. Zum Beispiel: „Ich möchte meinen Beruf wechseln zu (…)“. Betrachten Sie diesen Gedanken und überlegen Sie, wie sich Ihr Körper in diesem Moment verhält? Fühlen Sie sich angespannt und Ihr Atem geht schneller oder sind Sie eher entspannt und gelassen? Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas blockiert, kann das zwei Gründe haben, also seien Sie sich dessen bewusst. Ursache eins: Ihr Körper reagiert mit Stress, weil Ihre Vorstellung nicht mit Ihrem energetischen/spirituellen Potenzial übereinstimmt. Grund zwei: Ihr innerer Kritiker, das Ego, rebelliert. Dazu gleich mehr.

Schritt drei: Arbeite mit deinem Ego

Wenn Sie Entscheidungen treffen oder allgemein über die Möglichkeiten nachdenken, die das Universum Ihnen bietet, müssen Sie sich bewusst sein, wie das Ego funktioniert. Unter dem Einfluss der Stimme des „inneren Kritikers“ werden die spannenden Gedanken, denen wir im Leben folgen sollten, verzerrt. Vielleicht betrachten Sie sie durch die Brille lähmender Angst oder falscher Überzeugungen, wie z. B.:

  • Ich kann es nicht tun, ich werde es in dieser Position nicht schaffen
  • eine solche Revolution wäre Wahnsinn
  • Ich sollte keine Risiken eingehen, weil ich dann ohne Geld dastehe.
  • die Ausbildung würde zu lange dauern
  • Ich bin für diese Aufgabe nicht geeignet

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit der Stimme Ihres Egos arbeiten können und wie Sie sie dazu bringen können, für Sie zu arbeiten, sollten Sie sich das Video ansehen, das ich vor einiger Zeit für die Situationen gemacht habe, in denen Sie einen Schritt nach vorne machen sollten, aber Angst davor haben, dies zu tun, weil Ihr Ego Sie blockiert.

Schritt vier: Ermächtigen Sie sich selbst

Eine Revolution im Berufsleben erfordert Mut, Geduld und Überzeugungskraft (auch gegenüber sich selbst, ganz zu schweigen vom Umfeld). Das geht nicht, wenn Sie nicht zuerst an Ihrer eigenen inneren Kraft, Ihrem Vertrauen und Ihrer Überzeugung arbeiten, dass Sie für all den Reichtum bestimmt sind, den die Welt für Sie bereithält. Jeder hat Momente des Zweifelns, aber es lohnt sich, sich aufzubauen, um die größten Turbulenzen einer beruflichen Revolution erhobenen Hauptes und unbeschadet zu überstehen. Indem Sie Ihre eigene Kraft tanken, halten Sie die Zügel Ihres eigenen Lebens in der Hand und lassen sich dorthin treiben, wohin Sie wollen, anstatt sich von zufälligen Strömungen leiten zu lassen. Wie arbeiten Sie an Ihren Überzeugungen über Ihre eigene Macht? Ich arbeite gerne in einer größeren Gruppe – solche Sitzungen und Treffen ermöglichen es Ihnen, an Ihren Unsicherheiten und Ihrer Angst, beurteilt zu werden, zu arbeiten. Andere Menschen und Schüchternheit. Ich empfehle Ihnen zum Beispiel die Aphrodite Power Women’s Circles, die ich einmal im Monat live veranstalten werde. Glauben Sie mir, mit ihnen beginnt ein fantastisches Abenteuer der Arbeit an den Überzeugungen über sich selbst, denn Sie werden in der Lage sein, sich sozusagen mit den Augen anderer Menschen zu sehen – mit denen, die Ihnen Gutes wünschen.

Wissen Sie, was bei mir noch funktioniert? Ich umgebe mich mit Kraftgegenständen, Amuletten, die wirklich mit meinen Chakren in Resonanz stehen und mir mehr Vertrauen in meine eigenen Vorsätze geben. Ich finde Kristallschädel und Schmuck aus Natursteinen, insbesondere Rhodonit, hilfreich bei der Unterstützung meiner Herausforderungen.

Schritt fünf: Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten es gibt

Alles beginnt mit einer richtig formulierten Absicht! Es geht um eine wesentliche Frage, über die wir im Meditationsschritt geschrieben haben: Was wollen Sie für sich selbst? Konzentrieren Sie sich nicht auf das, was ein Hindernis darstellt, was Ihrer Meinung nach niemals funktionieren wird, was Sie aufgrund von begrenzten Mitteln, Kapazitäten oder Alter nicht erreichen können. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie sich wünschen, was Sie sich vom Leben wünschen könnten, wenn man Ihnen versprechen würde, dass absolut jeder Wunsch in Erfüllung gehen würde. Beginnen Sie damit, es ganz konkret auszudrücken – Sie können es auf einen Zettel schreiben, den Sie über Ihrem Bett aufhängen, es in ein Notizbuch schreiben, es Ihren Freunden erzählen oder es sich selbst laut vorsagen. Auf diese Weise werden sich die Worte wirklich auf Ihr Unterbewusstsein auswirken, und bevor Sie sich versehen, werden Sie spüren, wie Ihr Selbstvertrauen wächst. Der nächste Schritt besteht darin, echte Maßnahmen zu ergreifen, die Sie an den Ort bringen, von dem Sie geträumt haben. Zum Beispiel:

  • einen Aktionsplan erstellen: welche Kurse Sie benötigen, was Sie noch lernen/wissen müssen
  • nach Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu suchen, die Anzeigen zu lesen
  • mit Menschen zu sprechen, die sich beruflich verändert haben oder einfach nur zufrieden sind, wo sie sich in ihrer Karriere befinden
  • Lassen Sie sich von einem Coach, Mentor oder Therapeuten helfen – von Menschen, die wissen, wie Sie Ihr Potenzial nutzen können.
  • Machen Sie Persönlichkeitstests, wie zum Beispiel den Gallup-Test, oder vereinbaren Sie einen Termin für eine Sitzung mit dem Enneagramm auf der Website MocAfrodyty.pl – diese Methoden können Ihnen sagen, was Sie in Ihrem Leben tun sollten, um sich einfach gut zu fühlen und der Welt auf die beste Weise zu dienen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nur diese Revolution in Ihrem Berufsleben Sinn macht, die tief durchdacht ist und völlig mit Ihrem Herzen und Ihrer Seele übereinstimmt, auch wenn sie für andere um Sie herum als Wahnsinn erscheint. Lassen Sie sich von Ihrer Intuition durch das Leben führen, und wenn Sie das Gefühl haben, dass dies der Moment ist, in dem Sie etwas in Ihrem Leben ändern sollten, dann lassen Sie es zu. Aber denken Sie daran: Was auch immer Sie tun, stehen Sie immer in Ihrer Kraft und in Ihrer Wahrheit, lassen Sie sich durch nichts und niemanden (nicht einmal durch Ihr eigenes Ego) dazu bringen, an sich selbst zu zweifeln. Ich drücke Ihnen die Daumen!

<a href=“https://www.tamaragonzalezperea.com/2021/09/rewolucja-w-zyciu-zawodowym-jak-ja-przeprowadzic-zeby-nie-zalowac.html“ target=“_blank“ rel=“noopener“>Quelle

In unserem Berufsleben erlebt wahrscheinlich jeder von uns manchmal einen Moment der Krise. Das ist völlig normal – schließlich verändern wir uns ständig, wir haben andere Bedürfnisse, andere Ambitionen und Ziele, auch die Umstände ändern sich. Kein Wunder, dass wir hin und wieder das Gefühl haben, alles auf den Kopf zu stellen und unser Unternehmen, unsere Position, unseren Beruf oder sogar unser Land zu wechseln. Wie kann man eine solche berufliche Revolution durchführen, um sie später nicht zu bereuen? In diesem Beitrag werden Sie meine Methoden kennenlernen.

Karriererevolution – ist sie das überhaupt wert?

Das Wort Revolution wird im Berufsleben oft in einer recht bedrohlichen Weise verwendet. Sie ist mit Risiko und Gefahr verbunden, aber auch mit großer Zufriedenheit, wenn alles gut geht. Gibt es überhaupt so etwas wie eine Revolution? Es ist einfach eine Veränderung in der Art und Weise, wie Sie bei der Arbeit arbeiten. Eine solche Veränderung kann Ihre Position (z. B. bei einer Beförderung in eine höhere Position), das Unternehmen, seinen Hauptsitz (hier meine ich z. B. den Umzug in ein Unternehmen am anderen Ende der Welt), aber auch… Ihren Beruf betreffen.

Der Wunsch, eine solche Revolution zu machen, taucht in vielen verschiedenen Momenten des Lebens auf. Für manche Menschen ist dies mit Veränderungen in ihrem Privatleben verbunden, nach denen sie das Bedürfnis haben, ihre Umgebung und die Menschen, mit denen sie in Kontakt sind, völlig neu zu erleben. Manche Menschen wollen etwas an ihrem Arbeitsplatz ändern, weil sie stagnieren, z. B. nachdem sie viele Jahre lang die gleichen Aufgaben in einer Position ausgeführt haben. Andere sind von Natur aus experimentierfreudig und probieren ab und zu etwas Neues aus, oder sie wollen ihr Gehirn anregen und sich regelmäßig herausfordern, sich selbst motivieren, zu lernen und zu wachsen.

Es spielt keine Rolle, welcher Grund Sie antreibt – das Wichtigste ist, dass Sie sich nach der Revolution einfach gut fühlen. Ich habe mir auch die Erlaubnis gegeben, meine berufliche Laufbahn im Jahr 2020 zu ändern, und obwohl es schwierige Momente gibt, bereue ich es überhaupt nicht. Was ich jetzt tue, ist das Ergebnis dessen, was in meinem Leben schon immer passiert ist und was ich wirklich für mich wollte. Wollen Sie auch nicht bereuen, dass Sie Ihr Leben revolutioniert haben? Sehen Sie, wie Sie Ihre Realität mit Ihrem Kopf verändern können.

Schritt eins: Hören Sie sich selbst zu

Wenn Sie eine Entscheidung treffen wollen, die Ihr Leben betrifft und die Sie später nicht bereuen wollen, lassen Sie sich Zeit und hören Sie vor allem auf sich selbst. Ihre Gedanken können wie ein verworrenes Netz erscheinen, das schwer zu überblicken ist. Machen Sie Ihren Geist und Ihr Herz frei, versuchen Sie zu entwirren, was in ihnen auftaucht, damit Sie sich zu 100 % sicher sein können, was Sie wirklich bei Ihren Entscheidungen leitet. Vermeiden Sie Chaos und unüberlegte Entscheidungen aus dem Bauch heraus und verwechseln Sie dies nicht mit Intuition. Ich empfehle Ihnen, in tiefer Meditation bei sich selbst zu bleiben. Ich weiß, dass es nicht leicht ist, zumindest am Anfang. Wie geht man damit um? Probieren Sie es zunächst aus, lassen Sie Zweifel zu und tun Sie es regelmäßig. Sie brauchen keine fortgeschrittenen Techniken zu beherrschen – setzen Sie sich einfach einmal am Tag 15 Minuten lang in die Stille und schaffen Sie vorher die richtigen Bedingungen für sich. In meinem Shop Laparica finden Sie weißen Salbei und Palo Santo, die als natürliche Räucherstäbchen die Luft von negativer Energie reinigen und verschiedene r(z. B. in Bezug auf Ihren Chef) und erleichtern es Ihnen, sich auf Ihr Inneres zu konzentrieren. Konzentrieren Sie sich während der Meditation auf Fragen wie diese:

  • Will ich das wirklich?
  • Was wünsche ich mir für mich selbst?
  • Wo möchte ich in meinem Leben stehen?
  • Findet der Gedanke, den Arbeitsplatz zu wechseln, wirklich Anklang bei mir?

Schritt drei: Hören Sie auf Ihren Körper

Während der stillen Meditation ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören – die Antworten, die er gibt, werden die sein, die Sie wollen. Stellen Sie sich Fragen zu Ihrer aktuellen Situation und Ihren Wünschen für die Zukunft und versuchen Sie zu fühlen, wie Ihr Atem, Ihre Muskeln und Ihr Blutdruck reagieren. Bleiben Sie bei einem bestimmten Gedanken stehen, stellen Sie ihn sich als 3D-Objekt vor, das Sie mit Ihren Fingern drehen und betrachten können. Zum Beispiel: „Ich möchte meinen Beruf wechseln zu (…)“. Betrachten Sie diesen Gedanken und überlegen Sie, wie sich Ihr Körper in diesem Moment verhält? Fühlen Sie sich angespannt und Ihr Atem geht schneller oder sind Sie eher entspannt und gelassen? Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas blockiert, kann das zwei Gründe haben, also seien Sie sich dessen bewusst. Ursache eins: Ihr Körper reagiert mit Stress, weil Ihre Vorstellung nicht mit Ihrem energetischen/spirituellen Potenzial übereinstimmt. Grund zwei: Ihr innerer Kritiker, das Ego, rebelliert. Und zwar genau jetzt.

Schritt drei: Arbeite mit deinem Ego

Wenn Sie Entscheidungen treffen oder allgemein über die Möglichkeiten nachdenken, die das Universum Ihnen bietet, müssen Sie sich bewusst sein, wie das Ego funktioniert. Unter dem Einfluss der Stimme des „inneren Kritikers“ werden die spannenden Gedanken, denen wir im Leben folgen sollten, verzerrt. Vielleicht betrachten Sie sie durch die Brille lähmender Angst oder falscher Überzeugungen, wie z. B.:

  • Ich kann es nicht tun, ich werde es in dieser Position nicht schaffen
  • eine solche Revolution wäre Wahnsinn
  • Ich sollte keine Risiken eingehen, weil ich dann ohne Geld dastehe.
  • die Ausbildung würde zu lange dauern
  • Ich bin für diese Aufgabe nicht geeignet

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit der Stimme Ihres Egos arbeiten können und wie Sie sie dazu bringen können, für Sie zu arbeiten, sollten Sie sich das Video ansehen, das ich vor einiger Zeit für die Situationen gemacht habe, in denen Sie einen Schritt nach vorne machen sollten, aber Angst davor haben, dies zu tun, weil Ihr Ego Sie blockiert.

Schritt vier: Ermächtigen Sie sich selbst

Eine Revolution im Berufsleben erfordert Mut, Geduld und Überzeugungskraft (auch gegenüber sich selbst, ganz zu schweigen vom Umfeld). Das geht nicht, wenn Sie nicht zuerst an Ihrer eigenen inneren Kraft, Ihrem Vertrauen und Ihrer Überzeugung arbeiten, dass Sie für all den Reichtum bestimmt sind, den die Welt für Sie bereithält. Jeder hat Momente des Zweifelns, aber es lohnt sich, sich aufzubauen, um die größten Turbulenzen einer beruflichen Revolution erhobenen Hauptes und unbeschadet zu überstehen. Indem Sie Ihre eigene Kraft tanken, halten Sie die Zügel Ihres eigenen Lebens in der Hand und lassen sich dorthin treiben, wohin Sie wollen, anstatt sich von zufälligen Strömungen leiten zu lassen. Wie arbeiten Sie an Ihren Überzeugungen über Ihre eigene Macht? Ich arbeite gerne in einer größeren Gruppe – In solchen Sitzungen und Treffen können Sie an Ihren Unsicherheiten, Ihrer Angst, von anderen beurteilt zu werden, und Ihrer Schüchternheit arbeiten. Ich empfehle Ihnen zum Beispiel die Aphrodite Power Women’s Circles, die ich einmal im Monat live moderieren werde. Glauben Sie mir, mit ihnen beginnt ein fantastisches Abenteuer, in dem Sie an Ihren Überzeugungen über sich selbst arbeiten, weil Sie sich sozusagen mit den Augen anderer Menschen sehen können – mit denen, die Ihnen Gutes wünschen.

Wissen Sie, was bei mir noch funktioniert? Ich umgebe mich mit Kraftgegenständen, Amuletten, die wirklich mit meinen Chakren in Resonanz stehen und mir mehr Vertrauen in meine eigenen Vorsätze geben. Ich finde Kristallschädel und Schmuck aus Natursteinen, insbesondere Rhodonit, hilfreich bei der Unterstützung meiner Herausforderungen.

Schritt fünf: Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten es gibt

Alles beginnt mit einer richtig formulierten Absicht! Es geht um eine wesentliche Frage, über die wir im Meditationsschritt geschrieben haben: Was wollen Sie für sich selbst? Konzentrieren Sie sich nicht auf das, was ein Hindernis darstellt, was Ihrer Meinung nach niemals funktionieren wird, was Sie aufgrund von begrenzten Mitteln, Kapazitäten oder Alter nicht erreichen können. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie sich wünschen, was Sie sich vom Leben wünschen könnten, wenn man Ihnen versprechen würde, dass absolut jeder Wunsch in Erfüllung gehen würde. Beginnen Sie damit, es ganz konkret auszudrücken – Sie können es auf einen Zettel schreiben, den Sie über Ihrem Bett aufhängen, es in ein Notizbuch schreiben, es Ihren Freunden erzählen oder es sich selbst laut vorsagen. Auf diese Weise werden sich die Worte wirklich auf Ihr Unterbewusstsein auswirken, und bevor Sie sich versehen, werden Sie spüren, wie Ihr Selbstvertrauen wächst. Der nächste Schritt besteht darin, echte Maßnahmen zu ergreifen, die Sie an den Ort bringen, von dem Sie geträumt haben. Zum Beispiel:

  • einen Aktionsplan erstellen: welche Kurse Sie benötigen, was Sie noch lernen/wissen müssen
  • nach Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu suchen, die Anzeigen zu lesen
  • mit Menschen zu sprechen, die sich beruflich verändert haben oder einfach nur zufrieden sind mit dem, was sie in ihrer Karriere erreicht haben
  • Holen Sie sich Hilfe bei einem Coach, Mentor oder Therapeuten – Menschen, die wissen, wie Sie Ihr Potenzial nutzen können.
  • Machen Sie Persönlichkeitstests, wie zum Beispiel den Gallup-Test, oder vereinbaren Sie einen Termin für eine Sitzung mit dem Enneagramm auf der Website MocAfrodyty.pl – diese Methoden können Ihnen sagen, was Sie in Ihrem Leben tun sollten, um sich einfach gut zu fühlen und der Welt auf die beste Weise zu dienen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nur diese Revolution in Ihrem Berufsleben Sinn macht, die tief durchdacht ist und völlig mit Ihrem Herzen und Ihrer Seele übereinstimmt, auch wenn sie für andere um Sie herum als Wahnsinn erscheint. Lassen Sie sich von Ihrer Intuition durch das Leben leiten, und wenn Sie das Gefühl haben, dass dies der Moment ist, in dem Sie etwas in Ihrem Leben ändern sollten, dann erlauben Sie sich, dies zu tun. Aber denken Sie daran: Was auch immer Sie tun, stehen Sie immer in Ihrer Kraft und in Ihrer Wahrheit, lassen Sie sich durch nichts und niemanden (nicht einmal durch Ihr eigenes Ego) dazu bringen, an sich selbst zu zweifeln. Ich drücke Ihnen die Daumen!


Weiterlesen: https://www.tamaragonzalezperea.com/2021/09/rewolucja-w-zyciu-zawodowym-jak-ja-przeprowadzic-zeby-nie-zalowac.html

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.